Privacy Policy
fielddata.io GmbH

Privacy Policy

§ 1 Infor­ma­ti­on über die Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

(1) Im Fol­gen­den infor­mie­ren wir über die Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Nut­zung unse­rer Web­site. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind alle Daten, die auf Sie per­sön­lich bezieh­bar sind, z. B. Name, Adres­se, E‑Mail-Adres­sen, Nut­zer­ver­hal­ten.

(2) Ver­ant­wort­li­cher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO) ist Jochen Mau­rer, Kon­rad-Zuse-Platz 8, 81829 Mün­chen, contact@fielddata.io(sie­he unser Impres­sum). Unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten errei­chen Sie unter contact@fielddata.io oder unse­rer Post­adres­se mit dem Zusatz „der Daten­schutz­be­auf­trag­te“.

(3) Bei Ihrer Kon­takt­auf­nah­me mit uns per E‑Mail oder über ein Kon­takt­for­mu­lar wer­den die von Ihnen mit­ge­teil­ten Daten (Ihre E‑Mail-Adres­se, ggf. Ihr Name und Ihre Tele­fon­num­mer) von uns gespei­chert, um Ihre Fra­gen zu beant­wor­ten. Die in die­sem Zusam­men­hang anfal­len­den Daten löschen wir, nach­dem die Spei­che­rung nicht mehr erfor­der­lich ist, oder schrän­ken die Ver­ar­bei­tung ein, falls gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten bestehen.

(4) Falls wir für ein­zel­ne Funk­tio­nen unse­res Ange­bots auf beauf­trag­te Dienst­leis­ter zurück­grei­fen oder Ihre Daten für werb­li­che Zwe­cke nut­zen möch­ten, wer­den wir Sie unten­ste­hend im Detail über die jewei­li­gen Vor­gän­ge infor­mie­ren. Dabei nen­nen wir auch die fest­ge­leg­ten Kri­te­ri­en der Spei­cher­dau­er.

§ 2 Ihre Rech­te

(1) Sie haben gegen­über uns fol­gen­de Rech­te hin­sicht­lich der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten:

– Recht auf Aus­kunft,
– Recht auf Berich­ti­gung oder Löschung,
– Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung,
– Recht auf Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung,
– Recht auf Daten­über­trag­bar­keit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Daten­schutz-Auf­sichts­be­hör­de über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns zu beschwe­ren.

§ 3 Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Besuch unse­rer Web­site

(1) Bei der bloß infor­ma­to­ri­schen Nut­zung der Web­site, also wenn Sie sich nicht regis­trie­ren oder uns ander­wei­tig Infor­ma­tio­nen über­mit­teln, erhe­ben wir nur die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Ihr Brow­ser an unse­ren Ser­ver über­mit­telt. Wenn Sie unse­re Web­site betrach­ten möch­ten, erhe­ben wir die fol­gen­den Daten, die für uns tech­nisch erfor­der­lich sind, um Ihnen unse­re Web­site anzu­zei­gen und die Sta­bi­li­tät und Sicher­heit zu gewähr­leis­ten (Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

– IP-Adres­se
– Datum und Uhr­zeit der Anfra­ge
– Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT)
– Inhalt der Anfor­de­rung (kon­kre­te Sei­te)
– Zugriffs­sta­tus/HTTP-Sta­tus­code
– jeweils über­tra­ge­ne Daten­men­ge
– Web­site, von der die Anfor­de­rung kommt
– Brow­ser
– Betriebs­sys­tem und des­sen Ober­flä­che
– Spra­che und Ver­si­on der Brow­ser­soft­ware.

(2) Zusätz­lich zu den zuvor genann­ten Daten wer­den bei Ihrer Nut­zung unse­rer Web­site Coo­kies auf Ihrem Rech­ner gespei­chert. Bei Coo­kies han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrer Fest­plat­te dem von Ihnen ver­wen­de­ten Brow­ser zuge­ord­net gespei­chert wer­den und durch wel­che der Stel­le, die den Coo­kie setzt (hier durch uns), bestimm­te Infor­ma­tio­nen zuflie­ßen. Coo­kies kön­nen kei­ne Pro­gram­me aus­füh­ren oder Viren auf Ihren Com­pu­ter über­tra­gen. Sie die­nen dazu, das Inter­net­an­ge­bot ins­ge­samt nut­zer­freund­li­cher und effek­ti­ver zu machen.

(3) Ein­satz von Coo­kies:

a) Die­se Web­site nutzt fol­gen­de Arten von Coo­kies, deren Umfang und Funk­ti­ons­wei­se im Fol­gen­den erläu­tert wer­den:

– Tran­si­en­te Coo­kies (dazu b)
– Per­sis­ten­te Coo­kies (dazu c).

b) Tran­si­en­te Coo­kies wer­den auto­ma­ti­siert gelöscht, wenn Sie den Brow­ser schlie­ßen. Dazu zäh­len ins­be­son­de­re die Ses­si­on-Coo­kies. Die­se spei­chern eine soge­nann­te Ses­si­on-ID, mit wel­cher sich ver­schie­de­ne Anfra­gen Ihres Brow­sers der gemein­sa­men Sit­zung zuord­nen las­sen. Dadurch kann Ihr Rech­ner wie­der­erkannt wer­den, wenn Sie auf unse­re Web­site zurück­keh­ren. Die Ses­si­on-Coo­kies wer­den gelöscht, wenn Sie sich aus­log­gen oder den Brow­ser schlie­ßen.

c) Per­sis­ten­te Coo­kies wer­den auto­ma­ti­siert nach einer vor­ge­ge­be­nen Dau­er gelöscht, die sich je nach Coo­kie unter­schei­den kann. Sie kön­nen die Coo­kies in den Sicher­heits­ein­stel­lun­gen Ihres Brow­sers jeder­zeit löschen.

d) Sie kön­nen Ihre Brow­ser-Ein­stel­lung ent­spre­chend Ihren Wün­schen kon­fi­gu­rie­ren und z. B. die Annah­me von Third-Par­ty-Coo­kies oder allen Coo­kies ableh­nen. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie even­tu­ell nicht alle Funk­tio­nen die­ser Web­site nut­zen kön­nen.

e) Wir set­zen Coo­kies ein, um Sie für Fol­ge­be­su­che iden­ti­fi­zie­ren zu kön­nen, falls Sie über einen Account bei uns ver­fü­gen. Andern­falls müss­ten Sie sich für jeden Besuch erneut ein­log­gen.

f) Die genutz­ten Flash-Coo­kies wer­den nicht durch Ihren Brow­ser erfasst, son­dern durch Ihr Flash-Plug-in. Wei­ter­hin nut­zen wir HTML5 sto­rage objects, die auf Ihrem End­ge­rät abge­legt wer­den. Die­se Objek­te spei­chern die erfor­der­li­chen Daten unab­hän­gig von Ihrem ver­wen­de­ten Brow­ser und haben kein auto­ma­ti­sches Ablauf­da­tum. Wenn Sie kei­ne Ver­ar­bei­tung der Flash-Coo­kies wün­schen, müs­sen Sie ein ent­spre­chen­des Add-On oder das Ado­be-Flash-Kil­ler-Coo­kie für Goog­le Chro­me. Die Nut­zung von HTML5 sto­rage objects kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie in Ihrem Brow­ser den pri­va­ten Modus ein­set­zen. Zudem emp­feh­len wir, regel­mä­ßig Ihre Coo­kies und den Brow­ser-Ver­lauf manu­ell zu löschen.

§ 4 Wei­te­re Funk­tio­nen und Ange­bo­te unse­rer Web­site

(1) Neben der rein infor­ma­to­ri­schen Nut­zung unse­rer Web­site bie­ten wir ver­schie­de­ne Leis­tun­gen an, die Sie bei Inter­es­se nut­zen kön­nen. Dazu müs­sen Sie in der Regel wei­te­re per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ange­ben, die wir zur Erbrin­gung der jewei­li­gen Leis­tung nut­zen und für die die zuvor genann­ten Grund­sät­ze zur Daten­ver­ar­bei­tung gel­ten.

(2) Teil­wei­se bedie­nen wir uns zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten exter­ner Dienst­leis­ter. Die­se wur­den von uns sorg­fäl­tig aus­ge­wählt und beauf­tragt, sind an unse­re Wei­sun­gen gebun­den und wer­den regel­mä­ßig kon­trol­liert.

(3) Wei­ter­hin kön­nen wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te wei­ter­ge­ben, wenn Akti­ons­teil­nah­men, Gewinn­spie­le, Ver­trags­ab­schlüs­se oder ähn­li­che Leis­tun­gen von uns gemein­sam mit Part­nern ange­bo­ten wer­den. Nähe­re Infor­ma­tio­nen hier­zu erhal­ten Sie bei Anga­be Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten oder unten­ste­hend in der Beschrei­bung des Ange­bo­tes.

(4) Soweit unse­re Dienst­leis­ter oder Part­ner ihren Sitz in einem Staat außer­halb des Euro­päi­schen Wirt­schafts­rau­men (EWR) haben, infor­mie­ren wir Sie über die Fol­gen die­ses Umstands in der Beschrei­bung des Ange­bo­tes.

§ 5 Kon­takt­an­fra­gen / Kon­takt­mög­lich­kei­ten

(1) Sofern Sie per Kon­takt­for­mu­lar, Chat oder E‑Mail mit uns in Kon­takt tre­ten, wer­den die dabei von Ihnen ange­ge­be­nen Daten zur Bear­bei­tung Ihrer Anfra­ge genutzt. Die Anga­be der Daten ist zur Bear­bei­tung und Beant­wor­tung Ihre Anfra­ge erfor­der­lich — ohne deren Bereit­stel­lung kön­nen wir Ihre Anfra­ge nicht oder allen­falls ein­ge­schränkt beant­wor­ten.

Rechts­grund­la­ge für die­se Ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre Daten wer­den gelöscht, sofern Ihre Anfra­ge abschlie­ßend beant­wor­tet wor­den ist und der Löschung kei­ne gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten ent­ge­gen­ste­hen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschlie­ßen­den Ver­trags­ab­wick­lung.

(2) Unse­re Kon­takt­for­mu­la­re wur­den mit Mail­Chimp und HubS­pot erstellt. Genaue Infor­ma­tio­nen zum Ein­satz von Mail­Chimp erhal­ten Sie unter § 6 “News­let­ter” Punkt 6 in die­ser Erklä­rung. Genaue Infor­ma­tio­nen zum Ein­satz von HubS­pot fin­den Sie unter § 9 “Wei­te­re Tools” Punkt 6 in die­ser Erklä­rung.

(3) Auf unse­rer Web­site ver­wen­den wir auch den HubS­pot-Chat.

a) Die­ses Chat­tool erlaubt uns, wäh­rend Ihres Web­sei­ten­be­suchs eine Unter­hal­tung in Form eines Chats in Echts­zeit mit Ihnen zu füh­ren. Infor­ma­tio­nen zu den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von HubS­pot fin­den Sie unter § 9 “Wei­te­re Tools” Punkt 6. HubS­pot ist unter dem Daten­schutz­ab­kom­men “Pri­va­cy Shield” zer­ti­fi­ziert und ver­pflich­tet sich, die Daten­schutz­vor­ga­ben der EU ein­zu­hal­ten.

b) Mit dem Klick auf den Chat-But­ton (unten rechts am Bild­schirm­rand) auf unse­rer Web­site star­ten Sie den Chat mit uns und wil­li­gen dadurch in die Bear­bei­tung Ihrer Per­so­nen­da­ten (sofern Sie uns die­se über­mit­teln) ein.

§ 6 News­let­ter

(1) Mit Ihrer Ein­wil­li­gung kön­nen Sie unse­ren News­let­ter abon­nie­ren, mit dem wir Sie über unse­re aktu­el­len inter­es­san­ten Ange­bo­te infor­mie­ren. Die bewor­be­nen Waren und Dienst­leis­tun­gen sind in der Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung benannt.

(2) Für die Anmel­dung zu unse­rem News­let­ter ver­wen­den wir das sog. Dou­ble-opt-in-Ver­fah­ren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmel­dung eine E‑Mail an die ange­ge­be­ne E‑Mail-Adres­se sen­den, in wel­cher wir Sie um Bestä­ti­gung bit­ten, dass Sie den Ver­sand des News­let­ters wün­schen. Wenn Sie Ihre Anmel­dung nicht inner­halb von 24 Stun­den bestä­ti­gen, wer­den Ihre Infor­ma­tio­nen gesperrt und nach einem Monat auto­ma­tisch gelöscht. Dar­über hin­aus spei­chern wir jeweils Ihre ein­ge­setz­ten IP-Adres­sen und Zeit­punk­te der Anmel­dung und Bestä­ti­gung. Zweck des Ver­fah­rens ist, Ihre Anmel­dung nach­wei­sen und ggf. einen mög­li­chen Miss­brauch Ihrer per­sön­li­chen Daten auf­klä­ren zu kön­nen.

(3) Pflicht­an­ga­be für die Über­sen­dung des News­let­ters ist allein Ihre E‑Mail-Adres­se. Die Anga­be wei­te­rer, geson­dert mar­kier­ter Daten ist frei­wil­lig und wird ver­wen­det, um Sie per­sön­lich anspre­chen zu kön­nen. Nach Ihrer Bestä­ti­gung spei­chern wir Ihre E‑Mail-Adres­se zum Zweck der Zusen­dung des News­let­ters. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.4

(4) Ihre Ein­wil­li­gung in die Über­sen­dung des News­let­ters kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen und den News­let­ter abbe­stel­len. Den Wider­ruf kön­nen Sie durch Klick auf den in jeder News­let­ter-E-Mail bereit­ge­stell­ten Link, per E‑Mail an contact@fielddata.io oder durch eine Nach­richt an die im Impres­sum ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten erklä­ren.

(5) Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass wir bei Ver­sand des News­let­ters Ihr Nut­zer­ver­hal­ten aus­wer­ten. Für die­se Aus­wer­tung beinhal­ten die ver­sen­de­ten E‑Mails soge­nann­te Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bild­da­tei­en dar­stel­len, die auf unse­rer Web­site gespei­chert sind. Für die Aus­wer­tun­gen ver­knüp­fen wir die in § 3 genann­ten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E‑Mail-Adres­se und einer indi­vi­du­el­len ID. Mit den so gewon­nen Daten erstel­len wir ein Nut­zer­pro­fil, um Ihnen den News­let­ter auf Ihre indi­vi­du­el­len Inter­es­sen zuzu­schnei­den. Dabei erfas­sen wir, wann Sie unse­re News­let­ter lesen, wel­che Links Sie in die­sen ankli­cken und fol­gern dar­aus Ihre per­sön­li­chen Inter­es­sen. Die­se Daten ver­knüp­fen wir mit von Ihnen auf unse­rer Web­site getä­tig­ten Hand­lun­gen.

Sie kön­nen die­sem Tracking jeder­zeit wider­spre­chen, indem Sie den geson­der­ten Link, der in jeder E‑Mail bereit­ge­stellt wird, ankli­cken oder uns über einen ande­ren Kon­takt­weg infor­mie­ren. Die Infor­ma­tio­nen wer­den solan­ge gespei­chert, wie Sie den News­let­ter abon­niert haben. Nach einer Abmel­dung spei­chern wir die Daten rein sta­tis­tisch und anonym. Ein sol­ches Tracking ist zudem nicht mög­lich, wenn Sie in Ihrem E‑Mail-Pro­gramm die Anzei­ge von Bil­dern stan­dard­mä­ßig deak­ti­viert haben. In die­sem Fall wird Ihnen der News­let­ter nicht voll­stän­dig ange­zeigt und Sie kön­nen even­tu­ell nicht alle Funk­tio­nen nut­zen. Wenn Sie die Bil­der manu­ell anzei­gen las­sen, erfolgt das oben genann­te Tracking.

(6) Zum News­let­ter­ver­sand set­zen wir Mail­Chimp, einen Dienst der The Rocket Sci­ence Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404, Atlan­ta, GA 30318, USA, nach­fol­gend nur „The Rocket Sci­ence Group“ genannt, ein.

Durch die Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Daten­schutz­schild („EU-US Pri­va­cy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active

garan­tiert The Rocket Sci­ence Group, dass die Daten­schutz­vor­ga­ben der EU auch bei der Ver­ar­bei­tung von Daten in den USA ein­ge­hal­ten wer­den. Zudem bie­tet The Rocket Sci­ence Group unter

https://mailchimp.com/legal/privacy/

wei­ter­ge­hen­de Daten­schutz­in­for­ma­tio­nen an.

Falls Sie sich zu unse­rem News­let­ter-Ver­sand anmel­den, wer­den die wäh­rend des Anmel­de­vor­gangs abge­frag­ten Daten, wie Ihre E‑Mail-Adres­se sowie, optio­nal, Ihr Name nebst Anschrift, durch The Rocket Sci­ence Group ver­ar­bei­tet. Zudem wer­den Ihre IP-Adres­se sowie das Datum Ihrer Anmel­dung nebst Uhr­zeit gespei­chert. Im Rah­men des wei­te­ren Anmel­de­vor­gangs wird Ihre Ein­wil­li­gung in die Über­sen­dung des News­let­ters ein­ge­holt, der Inhalt kon­kret beschrei­ben und auf die­se Daten­schutz­er­klä­rung ver­wie­sen.

Der anschlie­ßend über The Rocket Sci­ence Group ver­sand­te News­let­ter ent­hält zudem einen sog. Zähl­pi­xel, auch Web Beacon genannt“. Mit Hil­fe die­ses Zähl­pi­xels kön­nen wir aus­wer­ten, ob und wann Sie unse­ren News­let­ter gele­sen haben und ob Sie den in dem News­let­ter etwaig ent­hal­te­nen wei­ter­füh­ren­den Links gefolgt sind. Neben wei­te­ren tech­ni­schen Daten, wie bspw. die Daten Ihres EDV-Sys­tems und Ihre IP-Adres­se, wer­den die dabei ver­ar­bei­te­ten Daten gespei­chert, damit wir unser News­let­ter-Ange­bot opti­mie­ren und auf die Wün­sche der Leser ein­ge­hen kön­nen. Die Daten wer­den also zur Stei­ge­rung der Qua­li­tät und Attrak­ti­vi­tät unse­res News­let­ter-Ange­bots zu stei­gern.

Rechts­grund­la­ge für den Ver­sand des News­let­ters und die Ana­ly­se ist Art. 6 Abs. 1 lit. a.) DSGVO.

Die Ein­wil­li­gung in den News­let­ter-Ver­sand kön­nen Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen. Hier­zu müs­sen Sie uns ledig­lich über Ihren Wider­ruf in Kennt­nis set­zen oder den in jedem News­let­ter ent­hal­te­nen Abmel­de­link betä­ti­gen.

§ 7 Web­ana­ly­se­diens­te

(1) Goog­le Ana­ly­tics 

a) Die­se Web­site benutzt Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. („Goog­le“). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Im Fal­le der Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf die­ser Web­site, wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le jedoch inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­site-Akti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site-Nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site-Betrei­ber zu erbrin­gen.

b) Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt.

c) Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plug-in her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

d) Die­se Web­site ver­wen­det Goog­le Ana­ly­tics mit der Erwei­te­rung „_anonymizeIp()“. Dadurch wer­den IP-Adres­sen gekürzt wei­ter­ver­ar­bei­tet, eine Per­so­nen­be­zieh­bar­keit kann damit aus­ge­schlos­sen wer­den. Soweit den über Sie erho­be­nen Daten ein Per­so­nen­be­zug zukommt, wird die­ser also sofort aus­ge­schlos­sen und die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten damit umge­hend gelöscht.

e) Wir nut­zen Goog­le Ana­ly­tics, um die Nut­zung unse­rer Web­site ana­ly­sie­ren und regel­mä­ßig ver­bes­sern zu kön­nen. Über die gewon­ne­nen Sta­tis­ti­ken kön­nen wir unser Ange­bot ver­bes­sern und für Sie als Nut­zer inter­es­san­ter aus­ge­stal­ten. Für die Aus­nah­me­fäl­le, in denen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten in die USA über­tra­gen wer­den, hat sich Goog­le dem EU-US Pri­va­cy Shield unter­wor­fen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechts­grund­la­ge für die Nut­zung von Goog­le Ana­ly­tics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.2

f) Infor­ma­tio­nen des Dritt­an­bie­ters: Goog­le Dub­lin, Goog­le Ire­land Ltd., Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ire­land, Fax: +353 (1) 436 1001. Nut­zer­be­din­gun­gen: https://www.google.com/analytics/terms/de.html, Über­sicht zum Daten­schutz: https://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Daten­schutz­er­klä­rung: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

e) Die­se Web­site ver­wen­det Goog­le Ana­ly­tics zudem für eine gerä­te­über­grei­fen­de Ana­ly­se von Besu­cher­strö­men, die über eine User-ID durch­ge­führt wird. Sie kön­nen in Ihrem Kun­den­kon­to unter „Mei­ne Daten“, „per­sön­li­che Daten“ die gerä­te­über­grei­fen­de Ana­ly­se Ihrer Nut­zung deak­ti­vie­ren

(2) Web­ana­ly­se Hot­jar

a) In unse­rem Inter­net­auf­tritt set­zen wir Hot­jar ein. Hier­bei han­delt es sich um einen Web­ana­ly­se­dienst der Hot­jar Ltd., Level 2, St Juli­ans Busi­ness Cent­re, 3, Elia Zam­mit Street, St Juli­ans STJ 1000, Mal­ta, Euro­pe, nach­fol­gend nur „Hot­jar“ genannt. Hot­jar dient uns zur Ana­ly­se des Nut­zungs­ver­hal­tens unse­res Inter­net­auf­tritts. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se liegt in der Ana­ly­se, Opti­mie­rung und dem wirt­schaft­li­chen Betrieb unse­res Inter­net­auf­tritts.

b) Durch Hot­jar kön­nen wir Ihre Nut­zungs­ver­hal­ten auf unse­rem Inter­net­auf­tritt, wie bspw. Ihre Maus­be­we­gun­gen oder Maus­klicks, pro­to­kol­lie­ren und aus­wer­ten. Ihre Besuch unse­res Inter­net­auf­tritts wird dabei aber anony­mi­siert. Zusätz­lich wer­den durch Hot­jar Infor­ma­tio­nen über Ihr Betriebs­sys­tem, Ihren Inter­net-Brow­ser, ein­ge­hen­de oder aus­ge­hen­de Ver­wei­se („Links“), die geo­gra­phi­sche Her­kunft sowie Art und Aus­lö­sung des von Ihnen ein­ge­setz­ten End­ge­räts aus­ge­wer­tet und zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken auf­be­rei­tet. Eben­falls kann Hot­jar ein direk­tes Feed­back von Ihnen ein­ho­len. Zudem bie­tet Hot­jar unter https://www.hotjar.com/privacy wei­ter­ge­hen­de Daten­schutz­in­for­ma­tio­nen an.

c) Dar­über hin­aus haben Sie die Mög­lich­keit, die Ana­ly­se Ihres Nut­zungs­ver­hal­tens im Wege des sog. Opt-outs zu been­den. Mit dem Bestä­ti­gen des Links
https://www.hotjar.com/opt-out
wird über Ihren Inter­net-Brow­ser ein Coo­kie auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert, das die wei­te­re Ana­ly­se ver­hin­dert. Bit­te beach­ten Sie aber, dass Sie den obi­gen Link erneut betä­ti­gen müs­sen, sofern Sie die auf Ihrem End­ge­rät gespei­cher­ten Coo­kies löschen.

§ 8 Online Mar­ke­ting

(1) Goog­le AdWords mit Con­ver­si­on Tracking

a) In unse­rem Inter­net­auf­tritt set­zen wir die Wer­be-Kom­po­nen­te Goog­le AdWords und dabei das sog. Con­ver­si­on-Tracking ein. Es han­delt sich hier­bei um einen Dienst der Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043 USA, nach­fol­gend nur „Goog­le“ genannt.

Durch die Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Daten­schutz­schild („EU-US Pri­va­cy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garan­tiert Goog­le, dass die Daten­schutz­vor­ga­ben der EU auch bei der Ver­ar­bei­tung von Daten in den USA ein­ge­hal­ten wer­den.

b) Wir nut­zen das Con­ver­si­on-Tracking zur ziel­ge­rich­te­ten Bewer­bung unse­res Ange­bots. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se liegt in der Ana­ly­se, Opti­mie­rung und dem wirt­schaft­li­chen Betrieb unse­res Inter­net­auf­tritts.

Falls Sie auf eine von Goog­le geschal­te­te Anzei­ge kli­cken, spei­chert das von uns ein­ge­setz­te Con­ver­si­on-Tracking ein Coo­kie auf Ihrem End­ge­rät. Die­se sog. Con­ver­si­on-Coo­kies ver­lie­ren mit Ablauf von 30 Tagen ihre Gül­tig­keit und die­nen im Übri­gen nicht Ihrer per­sön­li­chen Iden­ti­fi­ka­ti­on.

Sofern das Coo­kie noch gül­tig ist und Sie eine bestimm­te Sei­te unse­res Inter­net­auf­tritts besu­chen, kön­nen sowohl wir als auch Goog­le aus­wer­ten, dass Sie auf eine unse­rer bei Goog­le plat­zier­ten Anzei­gen geklickt haben und dass Sie anschlie­ßend auf unse­ren Inter­net­auf­tritt wei­ter­ge­lei­tet wor­den sind.

Durch die so ein­ge­hol­ten Infor­ma­tio­nen erstellt Goog­le uns eine Sta­tis­tik über den Besuch unse­res Inter­net­auf­tritts. Zudem erhal­ten wir hier­durch Infor­ma­tio­nen über die Anzahl der Nut­zer, die auf unse­re Anzeige(n) geklickt haben sowie über die anschlie­ßend auf­ge­ru­fe­nen Sei­ten unse­res Inter­net­auf­tritts. Weder wir noch Drit­te, die eben­falls Goog­le-AdWords ein­setz­ten, wer­den hier­durch aller­dings in die Lage ver­setzt, Sie auf die­sem Wege zu iden­ti­fi­zie­ren.

c) Durch die ent­spre­chen­den Ein­stel­lun­gen Ihres Inter­net-Brow­sers kön­nen Sie zudem die Instal­la­ti­on der Coo­kies ver­hin­dern oder ein­schrän­ken. Gleich­zei­tig kön­nen Sie bereits gespei­cher­te Coo­kies jeder­zeit löschen. Die hier­für erfor­der­li­chen Schrit­te und Maß­nah­men hän­gen jedoch von Ihrem kon­kret genutz­ten Inter­net-Brow­ser ab. Bei Fra­gen benut­zen Sie daher bit­te die Hil­fe­funk­ti­on oder Doku­men­ta­ti­on Ihres Inter­net-Brow­sers oder wen­den sich an des­sen Her­stel­ler bzw. Sup­port.

Fer­ner bie­tet auch Goog­le unter

https://services.google.com/sitestats/de.html

https://www.google.com/policies/technologies/ads/ 

https://www.google.de/policies/privacy/

wei­ter­ge­hen­de Infor­ma­tio­nen zu die­sem The­ma und dabei ins­be­son­de­re zu den Mög­lich­kei­ten der Unter­bin­dung der Daten­nut­zung an. 

(2) Goog­le Remar­ke­ting oder “Ähn­li­che Zielgruppen”-Komponente von Goog­le

a) In unse­rem Inter­net­auf­tritt set­zen wir die Remar­ke­ting- oder „Ähn­li­che Zielgruppen“-Funktion ein. Es han­delt sich hier­bei um einen Dienst der Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043 USA, nach­fol­gend nur „Goog­le“ genannt.

Durch die Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Daten­schutz­schild („EU-US Pri­va­cy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garan­tiert Goog­le, dass die Daten­schutz­vor­ga­ben der EU auch bei der Ver­ar­bei­tung von Daten in den USA ein­ge­hal­ten wer­den.

b) Wir nut­zen die­se Funk­ti­on, um inter­es­sen­be­zo­ge­ne, per­so­na­li­sier­te Wer­bung auf Inter­net­sei­ten Drit­ter, die eben­falls an dem Wer­be-Netz­werk von Goog­le teil­neh­men, zu schal­ten.

Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se liegt in der Ana­ly­se, Opti­mie­rung und dem wirt­schaft­li­chen Betrieb unse­res Inter­net­auf­tritts.

Damit die­ser Wer­be-Dienst ermög­licht wer­den kann, spei­chert Goog­le wäh­rend Ihres Besuchs unse­res Inter­net­auf­tritts über Ihren Inter­net-Brow­ser ein Coo­kie mit einer Zah­len­fol­ge auf Ihrem End­ge­rät. Die­ses Coo­kie erfasst in anony­mi­sier­ter Form sowohl Ihren Besuch als auch die Nut­zung unse­res Inter­net­auf­tritts. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wird dabei aller­dings nicht wei­ter­ge­ge­ben. Sofern Sie anschlie­ßend den Inter­net­auf­tritt eines Drit­ten besu­chen, der sei­ner­seits eben­falls das Wer­be-Netz­werk von Goog­le nutzt, wer­den womög­lich Wer­be­ein­blen­dun­gen erschei­nen, die einen Bezug zu unse­rem Inter­net­auf­tritt bzw. zu unse­ren dor­ti­gen Ange­bo­ten auf­wei­sen.

Zur dau­er­haf­ten Deak­ti­vie­rung die­ser Funk­ti­on bie­tet Goog­le für die gän­gigs­ten Inter­net-Brow­ser über

https://www.google.com/settings/ads/plugin

ein Brow­ser-Plugin an.

Eben­falls kann die Ver­wen­dung von Coo­kies bestimm­ter Anbie­ter bspw. über

https://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices

oder

https://www.networkadvertising.org/choices/

per Opt-out deak­ti­viert wer­den.

c) Durch das sog. Cross-Device-Mar­ke­ting kann Goog­le Ihr Nut­zungs­ver­hal­ten unter Umstän­den auch über meh­re­re End­ge­rä­te hin­weg ver­fol­gen, sodass Ihnen womög­lich selbst dann inter­es­sen­be­zo­ge­ne, per­so­na­li­sier­te Wer­bung ange­zeigt wird, wenn Sie das End­ge­rät wech­seln. Dies setzt aller­dings vor­aus, dass Sie der Ver­knüp­fung Ihrer Brow­ser­ver­läu­fe mit Ihrem bestehen­den Goog­le-Kon­to zuge­stimmt haben.

Goog­le bie­tet wei­ter­ge­hen­de Infor­ma­tio­nen zu Goog­le Remar­ke­ting unter

https://www.google.com/privacy/ads/

(3) Goog­le Tag Mana­ger

Auf die­ser Web­site kommt der Dienst “Goog­le Tag Mana­ger” zum Ein­satz. Der Tag Mana­ger ist ein Tool zur Ver­wal­tung von sog. Tags, wel­che beim Tracking im Online Mar­ke­ting ein­ge­setzt wer­den. Der Tag Mana­ger sel­ber ver­ar­bei­tet dabei kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, da er rein der Ver­wal­tung von ande­ren Diens­ten – bspw. Goog­le Ana­ly­tics, etc. – dient.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Tag Mana­ger fin­den Sie unter: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

(4) Face­book Cus­tom Adi­en­ces / Face­book Pixel

Wei­ter­hin ver­wen­det die Web­site die Remar­ke­ting-Funk­ti­on „Cus­tom Audi­en­ces“ der Face­book Inc. („Face­book“). Dadurch kön­nen Nut­zern der Web­site im Rah­men des Besuchs des sozia­len Netz­wer­kes Face­book oder ande­rer das Ver­fah­ren eben­falls nut­zen­de Web­sites inter­es­sen­be­zo­ge­ne Wer­be­an­zei­gen („Face­book-Ads“) dar­ge­stellt wer­den. Wir ver­fol­gen damit das Inter­es­se, Ihnen Wer­bung anzu­zei­gen, die für Sie von Inter­es­se ist, um unse­re Web­site für Sie inter­es­san­ter zu gestal­ten.

Auf­grund der ein­ge­setz­ten Mar­ke­ting-Tools baut Ihr Brow­ser auto­ma­tisch eine direk­te Ver­bin­dung mit dem Ser­ver von Face­book auf. Wir haben kei­nen Ein­fluss auf den Umfang und die wei­te­re Ver­wen­dung der Daten, die durch den Ein­satz die­ses Tools durch Face­book erho­ben wer­den und infor­mie­ren Sie daher ent­spre­chend unse­rem Kennt­nis­stand: Durch die Ein­bin­dung von Face­book Cus­tom Audi­en­ces erhält Face­book die Infor­ma­ti­on, dass Sie die ent­spre­chen­de Web­sei­te unse­res Inter­net­auf­tritts auf­ge­ru­fen haben, oder eine Anzei­ge von uns ange­klickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Face­book regis­triert sind, kann Face­book den Besuch Ihrem Account zuord­nen. Selbst wenn Sie nicht bei Face­book regis­triert sind bzw. sich nicht ein­ge­loggt haben, besteht die Mög­lich­keit, dass der Anbie­ter Ihre IP-Adres­se und wei­te­re Iden­ti­fi­zie­rungs­merk­ma­le in Erfah­rung bringt und spei­chert.

Die Deak­ti­vie­rung der Funk­ti­on „Face­book Cus­tom Audi­en­ces“ ist [hier und] für ein­ge­logg­te Nut­zer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads mög­lich.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Daten­ver­ar­bei­tung durch Face­book erhal­ten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy.

 

§ 9 Wei­te­re Tools

(1) Goog­le Maps

In unse­rem Inter­net­auf­tritt set­zen wir Goog­le Maps zur Dar­stel­lung unse­res Stand­orts sowie zur Erstel­lung einer Anfahrts­be­schrei­bung ein. Es han­delt sich hier­bei um einen Dienst der Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043 USA, nach­fol­gend nur „Goog­le“ genannt.

Durch die Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Daten­schutz­schild („EU-US Pri­va­cy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garan­tiert Goog­le, dass die Daten­schutz­vor­ga­ben der EU auch bei der Ver­ar­bei­tung von Daten in den USA ein­ge­hal­ten wer­den.

Um die Dar­stel­lung bestimm­ter Schrif­ten in unse­rem Inter­net­auf­tritt zu ermög­li­chen, wird bei Auf­ruf unse­res Inter­net­auf­tritts eine Ver­bin­dung zu dem Goog­le-Ser­ver in den USA auf­ge­baut.

Sofern Sie die in unse­ren Inter­net­auf­tritt ein­ge­bun­de­ne Kom­po­nen­te Goog­le Maps auf­ru­fen, spei­chert Goog­le über Ihren Inter­net-Brow­ser ein Coo­kie auf Ihrem End­ge­rät. Um unse­ren Stand­ort anzu­zei­gen und eine Anfahrts­be­schrei­bung zu erstel­len, wer­den Ihre Nut­zer­ein­stel­lun­gen und ‑daten ver­ar­bei­tet. Hier­bei kön­nen wir nicht aus­schlie­ßen, dass Goog­le Ser­ver in den USA ein­setzt.

Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se liegt in der Opti­mie­rung der Funk­tio­na­li­tät unse­res Inter­net­auf­tritts.

Durch die so her­ge­stell­te Ver­bin­dung zu Goog­le kann Goog­le ermit­teln, von wel­cher Web­site Ihre Anfra­ge gesen­det wor­den ist und an wel­che IP-Adres­se die Anfahrts­be­schrei­bung zu über­mit­teln ist.

Sofern Sie mit die­ser Ver­ar­bei­tung nicht ein­ver­stan­den sind, haben Sie die Mög­lich­keit, die Instal­la­ti­on der Coo­kies durch die ent­spre­chen­den Ein­stel­lun­gen in Ihrem Inter­net-Brow­ser zu ver­hin­dern. Ein­zel­hei­ten hier­zu fin­den Sie vor­ste­hend unter dem Punkt „Coo­kies“.

Zudem erfolgt die Nut­zung von Goog­le Maps sowie der über Goog­le Maps erlang­ten Infor­ma­tio­nen nach den Goog­le-Nut­zungs­be­din­gun­gen https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de und den Geschäfts­be­din­gun­gen für Goog­le Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Über­dies bie­tet Goog­le unter

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

wei­ter­ge­hen­de Infor­ma­tio­nen an.

(2) Goog­le reCAP­T­CHA

In unse­rem Inter­net­auf­tritt set­zen wir Goog­le reCAP­T­CHA zur Über­prü­fung und Ver­mei­dung von Inter­ak­tio­nen auf unse­rer Inter­net­sei­te durch auto­ma­ti­sier­te Zugrif­fe, bspw. durch sog. Bots, ein. Es han­delt sich hier­bei um einen Dienst der Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043 USA, nach­fol­gend nur „Goog­le“ genannt.

Durch die Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Daten­schutz­schild („EU-US Pri­va­cy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garan­tiert Goog­le, dass die Daten­schutz­vor­ga­ben der EU auch bei der Ver­ar­bei­tung von Daten in den USA ein­ge­hal­ten wer­den.

Durch die­sen Dienst kann Goog­le ermit­teln, von wel­cher Web­sei­te eine Anfra­ge gesen­det wird sowie von wel­cher IP-Adres­se aus Sie die sog. reCAP­T­CHA-Ein­ga­be­box ver­wen­den. Neben Ihrer IP-Adres­se wer­den womög­lich noch wei­te­re Infor­ma­tio­nen durch Goog­le erfasst, die für das Ange­bot und die Gewähr­leis­tung die­ses Diens­tes not­wen­dig sind.   

Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se liegt in der Sicher­heit unse­res Inter­net­auf­tritts sowie in der Abwehr uner­wünsch­ter, auto­ma­ti­sier­ter Zugrif­fe in Form von Spam o.ä..

Goog­le bie­tet unter

https://policies.google.com/privacy

wei­ter­ge­hen­de Infor­ma­tio­nen zu dem all­ge­mei­nen Umgang mit Ihren Nut­zer­da­ten an.

(3) Goog­le Fonts

In unse­rem Inter­net­auf­tritt set­zen wir Goog­le Fonts zur Dar­stel­lung exter­ner Schrift­ar­ten ein. Es han­delt sich hier­bei um einen Dienst der Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043 USA, nach­fol­gend nur „Goog­le“ genannt.

Durch die Zer­ti­fi­zie­rung nach dem EU-US-Daten­schutz­schild („EU-US Pri­va­cy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garan­tiert Goog­le, dass die Daten­schutz­vor­ga­ben der EU auch bei der Ver­ar­bei­tung von Daten in den USA ein­ge­hal­ten wer­den.

Um die Dar­stel­lung bestimm­ter Schrif­ten in unse­rem Inter­net­auf­tritt zu ermög­li­chen, wird bei Auf­ruf unse­res Inter­net­auf­tritts eine Ver­bin­dung zu dem Goog­le-Ser­ver in den USA auf­ge­baut.

Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se liegt in der Opti­mie­rung und dem wirt­schaft­li­chen Betrieb unse­res Inter­net­auf­tritts.

Durch die bei Auf­ruf unse­res Inter­net­auf­tritts her­ge­stell­te Ver­bin­dung zu Goog­le kann Goog­le ermit­teln, von wel­cher Web­site Ihre Anfra­ge gesen­det wor­den ist und an wel­che IP-Adres­se die Dar­stel­lung der Schrift zu über­mit­teln ist.

Goog­le bie­tet unter

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

wei­te­re Infor­ma­tio­nen an und zwar ins­be­son­de­re zu den Mög­lich­kei­ten der Unter­bin­dung der Daten­nut­zung.

(4) Online-Stel­len­be­wer­bun­gen / Ver­öf­fent­li­chung von Stel­len­an­zei­gen

Wir bie­ten Ihnen die Mög­lich­keit an, sich bei uns über unse­ren Inter­net­auf­tritt bewer­ben zu kön­nen. Bei die­sen digi­ta­len Bewer­bun­gen wer­den Ihre Bewer­ber- und Bewer­bungs­da­ten von uns zur Abwick­lung des Bewer­bungs­ver­fah­rens elek­tro­nisch erho­ben und ver­ar­bei­tet.

Rechts­grund­la­ge für die­se Ver­ar­bei­tung ist § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Sofern nach dem Bewer­bungs­ver­fah­ren ein Arbeits­ver­trag geschlos­sen wird, spei­chern wir Ihre bei der Bewer­bung über­mit­tel­ten Daten in Ihrer Per­so­nal­ak­te zum Zwe­cke des übli­chen Orga­ni­sa­ti­ons- und Ver­wal­tungs­pro­zes­ses – dies natür­lich unter Beach­tung der wei­ter­ge­hen­den recht­li­chen Ver­pflich­tun­gen.

Rechts­grund­la­ge für die­se Ver­ar­bei­tung ist eben­falls § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Bei der Zurück­wei­sung einer Bewer­bung löschen wir die uns über­mit­tel­ten Daten auto­ma­tisch zwei Mona­te nach der Bekannt­ga­be der Zurück­wei­sung. Die Löschung erfolgt jedoch nicht, wenn die Daten auf­grund gesetz­li­cher Bestim­mun­gen, bspw. wegen der Beweis­pflich­ten nach dem AGG, eine län­ge­re Spei­che­rung von bis zu vier Mona­ten oder bis zum Abschluss eines gericht­li­chen Ver­fah­rens erfor­dern.

Rechts­grund­la­ge ist in die­sem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und § 24 Abs. 1 Nr. 2 BDSG. Unser berech­tig­tes Inter­es­se liegt in der Rechts­ver­tei­di­gung bzw. ‑durch­set­zung.

Sofern Sie aus­drück­lich in eine län­ge­re Spei­che­rung Ihrer Daten ein­wil­li­gen, bspw. für Ihre Auf­nah­me in eine Bewer­ber- oder Inter­es­sen­ten­da­ten­bank, wer­den die Daten auf­grund Ihrer Ein­wil­li­gung wei­ter­ver­ar­bei­tet. Rechts­grund­la­ge ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Ein­wil­li­gung kön­nen Sie aber natür­lich jeder­zeit nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO durch Erklä­rung uns gegen­über mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen.

(5) Dou­ble­click (Goog­le)

Der Dienstz “dou­ble­click by Goog­le” setzt Coo­kies ein, um Ihnen auf Sie abge­stimm­te, rele­van­te Wer­bung zu zei­gen. Dies geschieht durch eine pID (Pseud­ony­me Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer), wel­che Ihr Brow­ser ent­hält und die die­sem zuge­teilt ist. Dadurch kann der Dienst erken­nen, wel­che Wer­be­an­zei­gen Ihnen bereits ange­zeigt wur­den und auch, wel­che auf­ge­ru­fen wur­den. Die dabei genutz­ten Coo­kies ent­hal­ten kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Sie die­nen einer Web­site über­grei­fen­den Schal­tung von Wer­be­an­zei­gen indem sie Goog­le ermög­li­chen, die besuch­ten Sei­ten zu iden­ti­fi­zie­ren. Die gesam­mel­ten Infor­ma­tio­nen wer­den von Goog­le zur Aus­wer­tung an einen Ser­ver in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Eine Über­tra­gung die­ser Daten druch Goog­le an Drit­te fin­det nur auf­grund gesetz­li­cher Vor­schrif­ten oder im Rah­men der Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung statt. 

Goog­le bie­tet unter

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

wei­te­re Infor­ma­tio­nen an und zwar ins­be­son­de­re zu den Mög­lich­kei­ten der Unter­bin­dung der Daten­nut­zung.

(6) HubS­pot

Für ver­schie­de­ne Online-Mar­ke­ting-Akti­vi­tä­ten nut­zen wir die Diens­te von HubS­pot, einem Soft­ware-Unter­neh­men aus den USA mit einer Nie­der­las­sung in Irland. (HubS­pot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dub­lin 1, Ire­land, Tele­fon: +353 1 5187500)

Wir nut­zen HubS­pot u.a. für News­let­ter, auto­ma­ti­sier­te Mai­lings, zur Bereit­stel­lun­gen für Inhal­te via Down­load, Traf­fic-Aus­wer­tun­gen Kon­takt­ma­nage­ment (Nut­zer­seg­men­tie­rung und CRM), sowie für Kon­takt­for­mu­la­re.

Durch die Nut­zung eines unse­rer Kon­takt-For­mu­la­re oder durch den Down­load von Doku­men­ten von unse­rer Web­site (z.B. White­pa­per) stel­len Sie uns Ihre Daten zur Ver­fü­gung. Die­se Daten wer­den auf den Ser­vern unse­res Soft­ware­part­ners HubS­pot gespei­chert. Alle die­se von uns erfass­ten Infor­ma­tio­nen unter­lie­gen die­ser Daten­schutz­be­stim­mung, wir nut­zen sie aus­schließ­lich zum Zwe­cke der Opti­mie­rung unse­rer Mar­ke­ting-Maß­nah­men sowie, wenn ent­spre­chend gekenn­zeich­net und gewünscht, zur Kon­takt­auf­nah­me mit Ihnen und zur Bereit­stel­lung der von Ihnen gewünsch­ten Inhal­te.

Außer­dem set­zen wir zur Ver­bes­se­rung des Nut­zer­erleb­nis­ses den Live-Chat-Dienst “Messages” von HubS­pot ein. Die­ser Ser­vice ermög­licht den Emp­fang und Ver­sand von Direkt­nach­rich­ten auf unse­rer Web­site. Bei der Nut­zung die­ser Funk­ti­on (Chat-Icon am rech­ten unte­ren Bild­schirm­rand) wer­den fol­gen­de Daten an den Ser­ver von HubS­pot über­mit­telt:

– Inhalt aller gesen­de­ten und emp­fan­ge­nen Chat-Nach­rich­ten
– Kon­text­in­for­ma­tio­nen (z.B. Sei­te, auf der der Chat ver­wen­det wur­de)
– Optio­nal: E‑Mail Adres­se und/oder Tele­fon­num­mer des Nut­zers (falls vom Nut­zer via Chat-Funk­ti­on bereit­ge­stellt)
Die Rechts­grund­la­ge für die Nut­zung der Diens­te von Hubs­pot ist Art. 6 I f DS-GVO – berech­tig­tes Inter­es­se. Unser berech­tig­tes Inter­es­se an dem Ein­satz die­ses Diens­tes ist die Opti­mie­rung unse­rer Mar­ke­ting-Maß­nah­men und die Ver­bes­se­rung unse­rer Ser­vice-Qua­li­tät auf der Web­site.

HubS­pot ist unter den Bedin­gun­gen des „EU – U.S. Pri­va­cy Shield Frame­works“ zer­ti­fi­ziert und unter­liegt dem TRUS­Te ’s Pri­va­cy Seal sowie dem „U.S. – Swiss Safe Har­bor“ Frame­work.

Mehr Infor­ma­tio­nen zu den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von HubS­pot »
Mehr Infor­ma­tio­nen von HubS­pot hin­sicht­lich der EU-Daten­schutz­be­stim­mun­gen »
Mehr Infor­ma­tio­nen zu den von HubS­pot ver­wen­de­ten Coo­kies fin­den Sie hier & hier »

Falls Sie eine Erfas­sung durch HubS­pot gene­rell nicht möch­ten, kön­nen Sie die Spei­che­rung von Coo­kies jeder­zeit durch Ihre Brow­ser­ein­stel­lun­gen ent­spre­chend ver­hin­dern.

§ 10 Wider­spruch oder Wider­ruf gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten erteilt haben, kön­nen Sie die­se jeder­zeit wider­ru­fen. Ein sol­cher Wider­ruf beein­flusst die Zuläs­sig­keit der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, nach­dem Sie ihn gegen­über uns aus­ge­spro­chen haben.

(2) Soweit wir die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf die Inter­es­sen­ab­wä­gung stüt­zen, kön­nen Sie Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­le­gen. Dies ist der Fall, wenn die Ver­ar­bei­tung ins­be­son­de­re nicht zur Erfül­lung eines Ver­trags mit Ihnen erfor­der­lich ist, was von uns jeweils bei der nach­fol­gen­den Beschrei­bung der Funk­tio­nen dar­ge­stellt wird. Bei Aus­übung eines sol­chen Wider­spruchs bit­ten wir um Dar­le­gung der Grün­de, wes­halb wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht wie von uns durch­ge­führt ver­ar­bei­ten soll­ten. Im Fal­le Ihres begrün­de­ten Wider­spruchs prü­fen wir die Sach­la­ge und wer­den ent­we­der die Daten­ver­ar­bei­tung ein­stel­len bzw. anpas­sen oder Ihnen unse­re zwin­gen­den schutz­wür­di­gen Grün­de auf­zei­gen, auf­grund derer wir die Ver­ar­bei­tung fort­füh­ren.

(3) Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für Zwe­cke der Wer­bung und Daten­ana­ly­se jeder­zeit wider­spre­chen. Über Ihren Wer­be­wi­der­spruch kön­nen Sie uns unter fol­gen­den Kon­takt­da­ten infor­mie­ren:

fielddata.io GmbH
Kon­rad-Zuse-Platz 8
81829 Munich (Germany)

E‑Mail: contact@fielddata.io
Tel.: +49 89 9974287–0


Die­se Daten­schutz­er­klä­rung wur­de mit https://beck-online.beck.de/ und der Mus­ter-Daten­schutz­er­klä­rung der Anwalts­kanz­lei Weiß & Part­ner erstellt.

Our newsletter regularly provides you with information about company & product news, events and tips for using our solutions.

Write us an email contact@fielddata.io or call us at +49 89 9974287–0